Pipes & Brass

Mitwirkende

Classic Brass BLECHBLÄSERENSEMBLE
Zoltán Nagy 1. TROMPETE
Jürgen Gröblehner 2. TROMPETE
Christian Fath HORN
Szabolcs Horváth POSAUNE
Roland Krem TUBA

Matthias Eisenberg ORGEL

Details

Kammerkonzert
Datum Donnerstag, 29.9.2022 |19:30 Uhr
Einlass ab 19:00 Uhr

Ort Peterskirche 
b. d. Peterskirche 9, 02826 Görlitz
Veranstalter Evangelische Innenstadtgemeinde Görlitz

Tickets 

Abendkasse € 10,- / 7,- / 3,- (ALG-2-Empfänger)

kein Vorverkauf

Über die Veranstaltung

Für diese Tournee konnte als Gast der ehemalige Gewandhausorganist Matthias Eisenberg gewonnen werden. Ihn verbindet eine langjährige Freundschaft mit dem Gründer von Classic Brass, Jürgen Gröblehner, die sich im harmonischen Zusammenspiel in zahlreichen Konzerten – u.a. im Gewandhaus zu Leipzig – wiederfindet.

Matthias Eisenberg gehört zu den renommiertesten Vertretern seines Faches im deutschen und internationalen Musikleben. Er studierte in Leipzig an der Hochschule »Felix Mendelssohn Bartholdy«, war Preisträger mehrerer internationaler Wettbewerbe und gilt als Meister der freien Improvisation.

Nach seiner Flucht 1986 in den Westen Deutschlands und mehreren Zwischenstationen war er 12 Jahre auf der Nordseeinsel Sylt und 8 Jahre in Zwickau als Kirchenmusiker tätig. Er ist seit Jahrzehnten ein gefeierter Organist und Cembalist auf allen Kontinenten dieser Erde. Eine stattliche Anzahl an CD-Produktionen – u.a. 2013 mit Classic Brass unter dem Titel »Soli deo gloria« – dokumentiert die herausragende künstlerische Arbeit von Matthias Eisenberg.

Programm

Jean Joseph Mouret (1682 – 1738) – Rondeau
Tomaso Albinoni (1671 – 1750) – Sonata »Saint Mark«         
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) – Passacaglia & Fuge in c-Moll (BWV 682)
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) – Schafe können sicher weiden
Sigfrid Karg-Elert (1877 – 1933) – Nun danket alle Gott

– Pause –

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) – Jesus bleibet meine Freude      
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) – Fantasia »Komm, Heiliger Geist« (BWV 651)
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) – Arioso aus BWV 156 (Largo)
Andrew Lloyd Webber (*1948) – Pie Jesu
Edward Elgar (1857 – 1934) – Pomp and Circumstance March 1 op. 39, 1

Classic Brass Ensemble

Classic Brass setzt seit Jahren Maßstäbe in der Blechbläser-Kammermusik. Mit ihrem großen, unverwechselbaren Sound lösen die fünf sympathischen Herren immer wieder aufs Neue Begeisterungsstürme aus und ziehen Zuhörer und Kritiker gleichermaßen in ihren Bann.

Es ist eine stattliche Mannschaft aus Deutschland und Ungarn, die unter »Classic Brass« als harmonische Einheit auftritt. Vom Dresdner Trompeter Jürgen Gröblehner im Herbst 2009 gegründet, hat das Ensemble seitdem bereits über 900 Gastspiele erfolgreich bestritten und acht vielbeachtete CD-Produktionen vorzuweisen.

Die fünf Klangakrobaten von Classic Brass überschreiten nationale Musikgrenzen ebenso zwanglos, wie sie mit verblüffender Leichtigkeit zwischen verschiedenen Musikstilen wechseln.

Matthias Eisenberg ORGEL

Kooperationspartner

Förderer