Über uns

Seit 2019 setzt sich der Initiativkreis zur Wiederbelebung der Schlesischen Musikfeste dafür ein, die Schlesischen Musikfeste neu zu beleben und wieder dauerhaft in Görlitz und Schlesien zu etablieren.

Er setzt sich zusammen aus Einrichtungen der Musik- und Kulturpflege sowie einigen Einzelpersonen: Es sind das Kuratorium Schlesische Lausitz e.V., der Arbeitskreis Schlesische Musik e.V. sowie das Institut für Deutsche Musik im Osten e.V., die Erika-Simon-Stiftung, der Förderverein Stadthalle Görlitz e.V., die Internationale Beethoven-Gesellschaft e.V. und der Landsmannschaft Schlesien sowie als Einzelpersonen  

der Organist Prof. Matthias Eisenberg, der gleichzeitig stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums der Stadthallenstiftung in Görlitz ist und der Musiker Andreas Wenske als Koordinator des Initiativkreises. Schirmherr des Initiativkreises ist der berühmte Pianist und Dirigent Prof. Christoph Eschenbach. Der Deutsche Musikrat unterstützt die Bemühungen des Kreises zur Wiederbelebung der Schlesischen Musikfeste.

_Arbeitskreis Schlesische Musik

Arbeitskreis Schlesische Musik e.V.

_Institut für Deutsche Musik im Osten

Institut für Deutsche Musik im Osten e.V.